Der zweite Belsoft Collaboration Day 2018 dreht sich am Morgen um die Neuigkeiten auf dem Weg zur Version 10 von Notes, Domino und Sametime mit einem ersten Erfahrungsbericht von uns über die verschiedenen Betas und der Weiterentwicklung der Produkte und die nächsten Schritte mit der Keynote von Thomas Hampel (IBM).

Am Nachmittag werden wir Neuigkeiten zu IBM Connections und Watson Workspace präsentieren. Zusammen mit der Keynote von Christian Holsing (IBM) und einem Erfahrungsbericht von Bhuvan Shetty (Robert Bosch Engineering and Business Solutions), werden wir Sie durch den Nachmittag führen.

Erfahren Sie an unserem Event weiter Wissenswertes über die technischen Neuerungen, Integrationsmöglichkeiten, die Zukunft (Roadmaps) rund um die Produkte der IBM Collaboration & Talent Solutions und der Zusammenarbeit von IBM und HCL.

Keynote Speaker: Thomas Hampel, IBM

Thomas Hampel ist Offering Manager und verantwortlich für IBM Notes/Domino. Er ist Certified IT Architect und Author von mehreren IBM Redbooks. Bevor er in seine jetzige Position wechselte, arbeitete er im Technical Sales Team der IBM Collaboration Solutions als IT Architekt für komplexe Projekte.
Er begann seine Karriere 1999 als Administrator bei der deutschen Niederlassung eines Schweizer Konzerns als Administrator und Entwickler für Migrations- und Verwaltungswerkzeugen für Domino. Mit dem Wechsel zu IBM im Jahr 2003 übernahm er die technische Leitung weltweiter Messaging & Collaboration Projekte und ist seitdem bekannt für TCO Optimierung in diesem Bereich.

Keynote Speaker: Christian Holsing, IBM

Christian Holsing ist Integration Executive und verantwortlich für IBM Connections Engagement Center. Bevor er in seine jetzige Position wechselte, arbeitete er im Business Development Team der IBM Collaboration Solutions mit den Schwerpunkten auf strategische Projekte und das Geschäftspartner-Ökosystem. Zuvor arbeitete er im ICS-Strategieteam, als Produktmanager für Angebote im Bereich der Anwendungsintegration und als Technical Account Manager mit Schwerpunkt auf der Integration von Collaboration-Produkten mit SAP, einschliesslich Lotus Domino und WebSphere Portal-basierten Angeboten. Er begann seine Karriere 1996 bei einer SAP Beratungsfirma als Domino Application Developer und erweiterte seine Erfahrung im Bereich Lotus Domino Administration und Endbenutzerschulungen. Er trat 2001 der IBM bei und arbeitete dabei für Lotus Professional Services als Berater.

Gast Speaker: Bhuvan Shetty, Robert Bosch Engineering and Business Solutions

Bhuvan Shetty verfügt über mehr als 12 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmenskunden und der Erstellung von Softwarelösungen mit Domänenexpertise in Automotive & Engineering. Er ist seit ca 10 Jahren bei Robert Bosch Engineering und Business Solutions tätig und war massgeblich an der Entwicklung und Leitung der Entwicklung von Portalen / Plattformen und kundenspezifischen Anwendungen und Produkten beteiligt.
Er ist verantwortlich für die Architektur verschiedener Enterprise-Lösungen und hat auch die Rolle des Produktmanagers für geschäftskritische Plattformen übernommen.

Agenda

ZeitThema
08:30 – 09:00Registration und Willkommenskaffee
09:00 – 09:45Domino2025 - Version 10 beta
Erste Erfahrungen mit dem beta der kommenden Version für Domino und Notes.

Andreas Ponte, Belsoft Collaboration AG
09:45 – 10:45Domino2025
Beschreibung folgt noch
Thomas Hampel, IBM
10:45 – 11:15Kaffeepause
11:15 – 12:00Project Nomad (beta)
Nein, es wird nicht die "Notes-on-a-stick" Variante wiederbelebt sondern die Möglichkeit, Notes Applikationen nativ auf dem iPad anzubieten.
Abhängig von der Lieferung der beta, berichten wir über unsere ersten Erfahrungen und zeigen einen aktuellen Stand.

Andreas Ponte, Belsoft Collaboration AG
12:00 – 13:00Stehlunch
13:00 – 13:30Watson Workspace - intelligenter Chat
Die IBM hat mit IBM Watson Workspace eine Cloud-basierte Kommunikationsplattform am Start, welche sich vor allem dank der Integration von Watson von anderen Lösungen abhebt.
Eine Übersicht und Live Demo

Sandra Bühler, Belsoft Collaboration AG
13:30 – 14:30Social Collaboration Journey @Bosch
What is a Social Business Eco-system? The Journey @Bosch and Key Business cases.
Social Business Transformation – How do you benefit?
Collaboration Transcending Every Level of your Organization

Bhuvan Shetty, Robert Bosch Engineering and Business Solutions
14:30 – 15:00Kaffeepause
15:00 – 16:00IBM Connections - Gegenwart und Zukunft
In dieser Session erhalten Sie einen Überblick darüber, wo sich IBM Connections derzeit befindet, welche neuen Funktionen und Anpassungen zu erwarten sind und wohin die Reise mit IBM Connections in Zukunft gehen wird. Wir werden Ihnen aufzeigen was jetzt verfügbar ist, welche Verbesserungen IBM in den nächsten 6-9 Monaten auf den Markt bringen wird und wohin IBM von dort aus gehen wird. Wir werden auch kurz die Möglichkeiten der Integration und Erweiterbarkeit erläutern und wie IBM Connections Ihrem Unternehmen noch mehr Wert bieten kann.

Christian Holsing, IBM
16:00 – 17:00Fragen, Anregungen und Feedback
Offene Diskussion mit allen Referenten, Fragen sind erwünscht
anschliessendApéro und Gelegenheit zum Networking
Änderungen vorbehalten

Registrieren Sie sich noch heute. Mit der automatischen Bestätigung erhalten Sie eine iCal Datei, damit Sie den Event in Ihrem Kalender hinzufügen können.

Wir freuen uns, Sie in Widnau SG persönlich begrüssen zu dürfen!

Ihr Belsoft Collaboration Team

Veranstaltungsort

Belsoft Collaboration AG
Espenstrasse 139

CH-9443 Widnau

Belsoft Event

ANMELDUNG

  • Generelle Informationen

  • Es gelten gesonderte Teilnahmebedingungen für Mitarbeiter öffentlicher Unternehmen:
    Wir müssen darauf hinweisen, dass jeder Teilnehmer Annehmlichkeiten von CHF 80.00 erhält. Diese sind keineswegs als Bestechungsversuch zu werten. Damit wir Ihre Anmeldung verbindlich bestätigen können, benötigen wir eine Managementfreigabe Ihrerseits. Es besteht zudem die Möglichkeit die Teilnahmegebühr von CHF 80.00 zu bezahlen, falls Ihre Unternehmensrichtlinien dies erfordern. Alle Informationen zur weiteren Vorgehensweise erhalten Sie mit Ihrer Reservierungsbestätigung per Mail.
  • Angaben zur Person

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Pin It on Pinterest